Die #wegenmorgen WG

#wegenmorgen lautet das Motto des diesjährigen CDU-Parteitags. Und genauso ist es: An diesem Wochenende entscheidet die CDU – und das zum ersten mal komplett digital – wer die Partei in Zukunft führen soll. Damit stellt sie die Weichen für das Superwahljahr 2021.

Den Auftakt machte gestern Abend die #wegenmorgen-WG der Junge Union Deutschlands. Live aus meinem Wohnzimmer läuteten wir die heiße Phase vor dem CDU-Parteitag ein: Warum ist Armin Laschet, Friedrich Merz oder Norbert Röttgen der beste Kandidat? Was sind die Herausforderungen in den anstehenden Wahlkämpfen? Und was ist das Geheimnis hinter der P19-Currywurst?

Die #wegenmorgen-WG

Oben findet ihr die Aufzeichnung der gesamte Show. Ab 1:08 könnt Ihr Tilman beim Kochen zuschauen und wir unterhalten uns über die Geschichte der WG und meinen Wahlkampf für das Abgeordnetenhaus. Denn Berlin braucht dringend den Wechsel. #wegenmorgen

https://twitter.com/PaulZiemiak/status/1349812080120107010
CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak schickt Grüße in die WG

Tilmans Instagram-Post

Die Junge Union schickt drei Kandidatinnen in das Rennen um den CDU-Bundesvorstand #wegenmorgen

Es ist Zeit für junge Köpfe! Damit der Bundesvorstand jünger, weiblicher und innovativer wird, kandidieren für uns Laura Hopmann MdL, Anna Kreye und Wiebke Winter als Beisitzerinnen. Sie persönlich bewegt, sich für unsere Christdemokratie einzusetzen. Das erfährst Du in diesem Video:

2 Gedanken zu „Die #wegenmorgen WG“

  1. Oh, eine Selbstanzeige auf LinkedIn und im Blog? Sehr schön! Und sowas will irgendwann mal Deutschland regieren. Nicht mal in der Lage die Corona-Schutzverordnung zu erfüllen. Ein Haushalt plus eine Person.

    1. Hallo Peter,

      selbstverständlich haben wir uns bei der Produktion an alle geltenden Regeln gehalten. Nur da es sich nicht um eine private Zusammenkunft gehandelt hat, war dies möglich. Alle Beteiligten wurden im Vorfeld getestet und haben FFP2-Masken getragen. Außerdem haben wir während der Show auf die Einhaltung von Abständen geachtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.